Nihilist Pre-Order

Ab sofort können CDs, MCs und Shirts auf Bandcamp vorbestellt werden. Die Vorbestellung der digitalen Dateien (Download) folgt Mitte September.

Ich werde erst mal keine LPs machen können – diese folgen irgendwann 2018. In welchem Umfang diese erscheinen werden, ist noch nicht sicher.

 

Nihilst Tunes

Am 06.Oktober erscheint mein Mini-Album Nihilist Tunes. Gefeiert wird in Freiburg, danach spiele ich ein paar Konzerte in D und der CH.

Auf Nihilist Tunes werden sechs neue Songs enthalten sein. Geplant ist ein Release auf CD, digital und in Kleinst-Auflage auf Tape. LPs sind angedacht, aber werden wenn dann erst 2018 erscheinen (zusammen mit ein paar alten Bonustracks).

Neue Shirts

Ab sofort sind drei neue Shirt-Motive auf bandcamp vorbestellbar:

Wer auf bandcamp nicht zahlen kann darf mir auch eine mail an shop ÄT nakam PKT de schicken. Aber seid bitte nachsichtig, wenn nicht sofort eine Antwort kommt, ich bin sehr beschäftigt mit dem kommenden Relase.

Shirt Logo in S, M, L und XL. Fairtrade, Öko – 16,- € inkl. Mwst.

Shirt M&M in S, M, L und XL. Fairtrade, Öko – 16,- € inkl. Mwst.

Shirt Skull in S, M, L und XL. Fairtrade, Öko – 16,- € inkl. Mwst.

Turnbeutel Skull – 11 € inkl. MwSt.

Tasche Skull – 8 € inkl. MwSt.

Sorry, keine Zeit …

… Mein Studio ist soweit feritg, dass ich an neuen Songs arbeiten kann – und das tue ich auch schon ausgiebig. ENDLICH!

Das Logo-Shirt in gelb ist praktisch ausverkauft (2 x in XL noch da), ich bestelle aber neue. Diese werden hellgrau gedruckt mit leicht lichtreflektierender Farbe. Wenn ihr Frauen- oder Sondergrößen wollt oder das Logo auf einem nicen Sweatshirt tragen wollt, habt ihr bis Mitte Februar zeit zu bestellen. Danach wird es nur Shirts in gängigen Größen geben.

Wenn es richtig ruhig wird …

also in Action-Filmen und so, dann ist das meist ein stilistisches Mittel, bevor es wieder richtig rund geht. So wie hier. Anfang des Jahres musste ich aus meinem Studio ausziehen. Kurz habe ich versucht mir daheim etwas einzurichten, aber das hat nicht geklappt. Den Remix für Gladbeck City Bombing und den Song Pure Hate habe ich größtenteils im Zug gebaut. Ein Remix für One Step Ahead blieb leider auf der Strecke.

Es ist nicht leicht in Freiburg bezahlbaren Wohnraum zu finden – das gilt auch für Studioräume. Deshalb bin ich sehr froh darüber, dass wir mit Bretterbude (einem Techno-Verin, in welchem ich aktiv bin) Räume gefunden haben. Aktuell bauen wir dort auch an einem Studioraum. Auf Instagram poste ich ab und zu ein Foto zum aktuellen Stand.

Die ganzen Song-Ideen und Inspirationen, die ich in den letzten Monaten gesammelt habe, sind gespeichert und warten nur darauf sich in Kreativität zu entladen. Ich freu mich drauf.

Studiobau

Dark Rave Tour Zwischenstand

Die Tour ist im vollen Gange. Anstrengend, aber schön, überall trifft man neue nette Menschen und die positiven Rückmeldungen auf das aktuelle Album reißen nicht ab. Diesen Monat stehen noch 4 Gigs an: Do. 22.10. Caveau / Mainz, Fr. 23.10. Artik / Freiburg (incl. großer Dark Techno Party made by Bretterbude), Sa. 24.10. Juz / St. Ingbert und Sa. 31.10. Franz K / Reutlingen – große Audiolith Horro Nacht mit Klangexperimente, captain capa, Egotronic und Tubbe. Dann geht’s ne Woche auf Malle, bevor die Tour weitergeht! Kommt vorbai! Es lohnt sich sehr :3

bretterbude_peng

Erste Schritte in den Pott

Die Konzerte in Bern und Crailsheim waren wirklich ausgesprochen gut. In Bern in der Rössli Bar war es einfach nur top. Kurzfristig eingeladen durfte ich vor ausverkauftem Haus meine Rave-Interpretationen präsentieren und bekam – wie so oft zur Zeit – viel positive Rückmeldung. Der Empfang und die Bewirtung ließen keine Wünsche offen, so dass ich am nächsten Tag nicht ganz frisch den Heimweg angetreten habe. Freitags war ich dann privat zu Gast im Bambii auf einer gelungenen Bretterbude-Techno Party.

Am Samstag fuhr ich bereits zum dritten Mal nach Crailsheim. Im dortigen Juz findet immer parallel zum Volksfest (DIE fränkische Wies’n) eine Party mit Livebands statt und natürlich kommen auch viele besoffene Trachtenträgers ins Juz. Aber das läuft schon seit Jahren und so ist die Stimmung im Juz selbst besser, als gedacht. GrGr machte den Anfang und hatte nach einen schweren Start einen vollen Raum und gute Stimmung. Bei mir wurde es dann noch ein bißchen voller und – was ich echt nicht erwartet hätte – die erste Reihe sang jeden Song mit! Es war echt ein großer Spaß.

Crailsheim

Als nächstes steht nun Mülheim an. Dort soll ich die Aftershow-Party nach einem Punk-Festival bespaßen. Das erste Mal im Pott und musikalisch eher aus der Reihe bin ich wirklich gespannt, wie das ankommen wird. Ich werde berichten.

Infos zu Mülheim: Operation Semtex werden Zehnhundert Jahre alt! Das wird gefeiert! 2 Tage, 2 Bühnen, 16 Bands, billiges Bier.  Lineup:Lineup: Operation Semtex, Chefdenker, Supernichts, Auweia, The Lombego Surfers, Sunflowers of Death, SPIT PINK, FUCKFX, Thrashing Pumpguns, Die Shitlers, 84breakdown, The Aftermath, Feuerwasser, Tomboy & His Lonely Heart, Björn Peng ||  Eintritt beide Tage: 15 Euro, Tag 1: 7 Euro, Tag 2: 9 Euro.

Link: http://operationsemtex.blogsport.de/