Erntezeit

Die letzten Monate habe ich an diversen Remixen und Features gearbeitet, die nun, wie es der Zufall will, alle auf einmal erscheinen. Der Reihe nach wären das:

13.09.2019 – Björn Peng feat. Rawside – Intoxication
Rawside haben mich gefragt, ob ich einen Remix oder ähnliches zu ihrem neuen Album „Your Life Gets Crushed“ herausbringen möchte. Ich bekam alle Spuren aus dem Studio und freie Hand. Heraus kam der erste (afaik) „Happy Straight Edge Hardcore“ Track.
Vorerst erscheint er als digitale Single und ist u.a. bei Bandcamp kauf- und bei Spotify streambar.

Das Cover der Online_Single Intoxication zeigt einen Handschlag. Eine Hand hat ein X auf dem Rücken, die andere trägt ein Nietenarband.

27.09.2019 – Soman – Triballistic (Björn Peng Remix)
Auf der Ende September erscheinenden Digital EP „Autumn Light“ findet sich mein Remix von Somans Triballistic. Eine harte Nuß, da der originale Track sehr vielschichtig und abwechslungsreich ist. Ich habe ihm durch eine strake 4-to-the-floor-Betonung meine eigene Note verpasst. Er powert recht ordentlich, wie ich finde.
Die EP findet ihr auf iTunes, amazon und spotify.

04.10.2019 – Rue Oberkampf – Christophe-Philippe
Auf dem ersten Album von Rue Oberkampf durfte ich einen Remix ihres Hits „Agitation“ beisteuern. Während ich da dran saß, hat auch mein Studio-Buddy Luedenscheidt einen Club-Remix gemacht und veröffentlicht. Meine Version fiel daraufhin etwas noisiger aus.
Rue Oberkampf bringen ihr Album bei Young & Cold raus und sind auch bei spotify zu finden.

Das Cover des Albums Christophe-Philippe von Rue Oberkampf zeigt das Gesicht der Sängerin mit geschlossenen Augen.

2019 (?)
zwei weitere Remixe warten noch auf ihr Release. Einer erscheint sicher in Kürze, für den anderen gibt es noch kein Datum. Beide sind eher experimentell bis noisig.

Sommer 2019

Die Seite hat die letzten Updates nicht gut weggesteckt und wird demnächst neu aufgesetzt … Bis dahin ein Video von meinem Auftritt bei Freiburg Stimmt Ein 2019 (Bühne der IG Subkultur).

Pläne für den Rest des Jahres

Aktuell nimmt ein anderes Projekt meine volle Aufmerksamkeit in Anspruch: Mit Totengeläut werden Nogood Luna und ich noch dieses Jahr ein kleines Album veröffentlichen. Musikalisch geht es in Richtung Synth- und Dark Wave – News folgen bald.

Im August mache ich Sommerpause, aber ab September stehen einige gute Termine an. Außerdem werde ich dann auf mein nächstes Album hinarbeiten, das wenn es klappt Anfang 2019 rauskommen soll. Ich bleib am Ball, bleibt es auch 😉

 

Fr. 02.03. Wien

Nach langer Zeit spiele ich am Freitag, 02.03., endlich mal wieder in Wien. Ich freu mich schon drauf – eine meiner Lieblingsstädte!

Nihilist Tunes

Das ist sie, die neue EP! Ich freue mich nach Wochen intensiver Arbeit (und den Monaten Studiobau davor) endlich die neuen Songs öffentlich präsentieren zu dürfen.

Ab sofort findet ihr Nihilist Tunes auf soundcloud, youtube, spotify und bandcamp! Wenn ihr mich unterstützen möchtet, dann holt euch das Album bitte auf bandcamp. Ihr findet es aber auch auf iTunes, Amazon, Deezer, Google play, 7Digital, Slacker, Shazam, Juno Download, 24/7, Security Cast, Tidal und Apple Music.

Noch drei Tage

Am Freitag erscheint meine NIHILIST TUNES EP. Bestellt sie auf bandcamp und unterstützt mich oder spart ein bißchen und holt sie euch auf amazon, itunes etc … Auch aug den gängigen Streaming-Portalen wird die EP auffindbar sein.

Das Subculture Magazin hat mich nach meiner aktuellen Top-10-Playlist und Inspiration gefragt.