Erntezeit

Die letzten Monate habe ich an diversen Remixen und Features gearbeitet, die nun, wie es der Zufall will, alle auf einmal erscheinen. Der Reihe nach wären das:

13.09.2019 – Björn Peng feat. Rawside – Intoxication
Rawside haben mich gefragt, ob ich einen Remix oder ähnliches zu ihrem neuen Album „Your Life Gets Crushed“ herausbringen möchte. Ich bekam alle Spuren aus dem Studio und freie Hand. Heraus kam der erste (afaik) „Happy Straight Edge Hardcore“ Track.
Vorerst erscheint er als digitale Single und ist u.a. bei Bandcamp kauf- und bei Spotify streambar.

Das Cover der Online_Single Intoxication zeigt einen Handschlag. Eine Hand hat ein X auf dem Rücken, die andere trägt ein Nietenarband.

27.09.2019 – Soman – Triballistic (Björn Peng Remix)
Auf der Ende September erscheinenden Digital EP „Autumn Light“ findet sich mein Remix von Somans Triballistic. Eine harte Nuß, da der originale Track sehr vielschichtig und abwechslungsreich ist. Ich habe ihm durch eine strake 4-to-the-floor-Betonung meine eigene Note verpasst. Leider hat er im Mastering etwas an Aggressivität eingebüßt, aber powert trotzdem noch recht ordentlich, wie ich finde.
Die EP findet ihr auf iTunes, amazon und spotify.

04.10.2019 – Rue Oberkampf – Christophe-Philippe
Auf dem ersten Album von Rue Oberkampf durfte ich einen Remix ihres Hits „Agitation“ beisteuern. Während ich da dran saß, hat auch mein Studio-Buddy Luedenscheidt einen Club-Remix gemacht und veröffentlicht. Meine Version fiel daraufhin etwas noisiger aus.
Rue Oberkampf bringen ihr Album bei Young & Cold raus und sind auch bei spotify zu finden.

Das Cover des Albums Christophe-Philippe von Rue Oberkampf zeigt das Gesicht der Sängerin mit geschlossenen Augen.

2019 (?)
zwei weitere Remixe warten noch auf ihr Release. Einer erscheint sicher in Kürze, für den anderen gibt es noch kein Datum. Beide sind eher experimentell bis noisig.